▶ Werkzeuge & Tools | Ressourcenplanung | Six Sigma Deutschland

Seit über 15 Jahren Ihr Spezialist für Six Sigma.

Ressourcenplanung

j

von Valentin Proepper

}

08.02.2022

Was ist das Ziel der Ressourcenplanung?

Das Ziel der Ressourcenplanung ist es, die benötigten Ressourcen zu ermitteln. Dazu müssen die für den Prozess benötigten Ressourcen identifiziert werden, sodass die Verfügbarkeit dieser für das Projekt sichergestellt werden kann.

Vorgehensweise

Zu Beginn muss die Zusammensetzung des Team festgelegt werden. Um das richtige Team zusammensetzen zu können sollte man sich an folgenden Fragen orientieren:
– Welche Beteiligten sind in den Prozess involviert? (SIPOC)
– Welche fachlichen Experten werden für eine erfolgreiche Bearbeitung des Six Sigma Projekts benötigt?
– Wie viel Zeit wird für Teammeetings und Besprechungen unter den Experten in Anspruch genommen?
– Teammitglieder aus der Six Sigma Organisation festlegen
– Haben die definierten Teammitglieder die notwendigen Skills? Haben Sie die richtigen Teammitglieder für eine erfolgreiche Umsetzung des Projekts festgelegt?

Nachdem Sie die Fragen beantwortet und alle Teammitglieder festgelegt haben, sollte für diese der Ressourcenbedarf festgelegt werden. Diesen können sie aus der Zeit- und Aktivitätenplanung ableiten. Dabei sollte natürlich auch sichergestellt werden, dass die benötigten Ressourcen zur Verfügung stehen.
Folgend darauf müssen die zeitlichen Rahmenbedingungen festgelegt werden. Dafür kann sich an folgenden Fragen orientiert werden:
– In welchem Umfang sind die Teammitglieder des Six Sigma Projekts vom Tagesgeschäft befreit?
– Welches Teammitglied ist wann nicht anwesend (z.B. durch die Ferienzeit, Urlaub oder Vertriebsaktivitäten)?
– Welche Laufzeit soll das Six Sigma Projekt haben?
– Welches Teammitglied wird in welchem Maße benötigt?

Sofern alle Fragenstellungen geklärt sind müssen Sie zuletzt die Verantwortlichkeiten der einzelnen Teammitglieder festlegen.

Interesse? Seminar!

Werfen Sie einen Blick auf unser vielfältiges Seminarangebot rund um die Themen Lean Six Sigma und Scrum!

TOP 5 Seminare

Mehr Lexikon

Streudiagramm

Definition: Streudiagramme, auch Streudiagramme genannt, werden verwendet, um die Beziehung (linear oder nichtlinear) zwischen zwei metrischen Variablen grafisch darzustellen. Dies ermöglicht in der Regel eine Einschätzung der Zusammenhänge zwischen den zu...

read more

Messsystemanalyse

Definition: Messsystemanalyse und Messmittelfähigkeit sind Kernbestandteile der Prozessbewertung und werden im Rahmen jeder Datenerhebung eingesetzt, um zu prüfen, ob die eingesetzten Messmittel und Messsysteme den messtechnischen Anforderungen genügen. Aussagen über...

read more

Newsletter

Folgen Sie uns

Ähnliche Beiträge

Streudiagramm

Definition: Streudiagramme, auch Streudiagramme genannt, werden verwendet, um die Beziehung (linear oder nichtlinear) zwischen zwei metrischen Variablen grafisch darzustellen. Dies ermöglicht in der Regel eine Einschätzung der Zusammenhänge zwischen den zu...

Messsystemanalyse

Definition: Messsystemanalyse und Messmittelfähigkeit sind Kernbestandteile der Prozessbewertung und werden im Rahmen jeder Datenerhebung eingesetzt, um zu prüfen, ob die eingesetzten Messmittel und Messsysteme den messtechnischen Anforderungen genügen. Aussagen über...

Datensammlungsplan

Datensammlungsplan Ziel Im Rahmen jeder Datenerhebung wird ein Datensammlungsplan erstellt. Nachdem die Definitionen und Verfahren zur Durchführung der Datenerhebung erstellt wurden, können diese in einem Datensammlungsplan zusammengetragen werden. Gleichzeitig dient...

Wertvolle Informationen

Gewinnen Sie neueste Einblicke hinter die Kulissen der Business-Welt und bleiben Sie stets up-to-date. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.