Yellow Belt Training | inkl. Zertifizierung | Six Sigma Deutschland

Seit über 15 Jahren Ihr Spezialist für Six Sigma.

ASQ© Lean Six Sigma
Yellow Belt Training

In unserem Yellow Belt Training erlernen Sie die Methoden und Funktionen als zukünftiger Yellow Belt. Sie gewinnen die Fachkompetenz,  Lean Six Sigma Projekte zu unterstützen. Yellow Belts sind Teammitglieder in kleineren Projekten und unterstützen den Projektleiter in adäquater Weise.

Ihre Investition
980€ p. P. zzgl. MwSt
2 Tage Vollzeit
(8 Stunden inkl. Pause)

Good to know!

▸Informieren Sie sich über unsere attraktiven Rabatte bei den Angeboten.

▸MwSt. entfällt bei Privatpersonen.

08. Nov. 2021

Yellow Belt Training
08.11.21 – 09.11.21
Zur Anmeldung

01. März 2022

Yellow Belt Training
01.03.22 – 02.03.22
Zur Anmeldung

25. April 2022

Yellow Belt Training
25.04.22 – 26.04.22
Zur Anmeldung

07. Juni 2022

Yellow Belt Training
07.06.22 – 08.06.22
Zur Anmeldung

15. Aug. 2022

Yellow Belt Training
15.08.22 – 16.08.22
Zur Anmeldung

Für wen ist das Yellow Belt Training sinnvoll?

Das Yellow Belt Seminar ist für alle Mitarbeiter geeignet, die neben dem Tagesgeschäft zeitweise an kleineren Projekten mitarbeiten wollen und diese durchführen möchten. Sie erhalten einen tieferen Einblick in die Welt der datenbasierten Prozessverbesserung mit Lean Six Sigma.

Funktion eines Yellow Belts

Als Yellow Belt Trainee werden Sie in die Six Sigma Philosophie eingeführt und erlangen außerdem Einblicke in die Methoden zur Optimierung von Geschäftsprozessen. Weiter erhalten Sie einen Überblick über verschiedene Tools, welche die Prozessoptimierung nach Six Sigma unterstützen. Darüber hinaus vermittelt Ihnen das Seminar Wissen über die Wirkungen und Anwendungen von Lean Prinzipien. Yellow Belts sind für gewöhnlich nicht völlig vom Tagesgeschäft freigestellt und arbeiten daher lediglich zweitweise an Lean Six Sigma Projekten mit.

Seminarziele des Yellow Belt Trainings

Während des Trainings lernen Sie die Grundlagen von Lean Six Sigma kennen. Weiter machen Siesich mit den Methoden von Lean Six Sigma vertraut. Darüber hinaus bringen Ihnen praxisnahe Übungen die Methodiken von Lean Six Sigma nahe. Außerdem können Sie die Werkzeuge des Seminars auch in Projekten sowie dem alltäglichen Geschäft gezielt einsetzen.

Informationen zum Yellow Belt Seminar

  • Methodik: Folienvortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, diverse Übungs- und Fallspiele
  • Qualifikation: Die Teilnehmer erhalten einen Qualifikationsnachweis der Six Sigma Deutschland GmbH
  • Der Inhalt der Qualifikation entspricht dem Six Sigma Konzept der American Society for Quality Management (ASQ)
  • Trainingsart: Offenes Training (Online) & Inhouse Training (Auf Anfrage)
  • Im Preis enthalten sind Trainingsunterlagen und Pausenerfrischungen (Bei Präsenz-Veranstaltungen)
  • Voraussetzung: keine Voraussetzungen notwendig
  • Rechnungsstellung / Teilnahme: Sie erhalten eine Rechnung der Six Sigma Deutschland GmbH mit der Anmeldebestätigung
  • Seminarunterlagen: Umfangreiche Trainingsunterlagen als PDF-Files zum Download

Inhalte des Yellow Belt Seminars

  • Einführung in die Six-Sigma-Strategie
  • Nutzen, Methodik, Vorgehensweise
  • Vorgehensmodell nach der DMAIC-Methode
    • Define-Phase (Projekt definieren und Projektauftrag erstellen)
    • Measure-Phase (Prozess verstehen und Leistungsfähigkeit bewerten)
    • Analyse-Phase (Prozess analysieren und Ursachen-Wirkungsbeziehungen verstehen)
    • Improve-Phase (Verbesserungsideen entwickeln)
    • Control-Phase (Verbesserung nachhaltig verankern)
  • Die acht Arten der Verschwendung (mudas)
  • Fallstudie, Fallbeispiele und praktische Übungen
  • Schriftliche Prüfung

Der DMAIC-Zyklus

Durch die DMAIC-Methode wird die maximale Kundenzufriedenheit bei minimalen Kosten erreicht. Durch die fünf Phasen Define, Measure, Analyze, Improve und Control können Six Sigma Projekte strukturiert durchgeführt werden.

Die Projektphase „Define“: Projekte definieren und Projektauftrag stellen

In der Define Phase werden Projektziele und Zuständigkeiten klar zugewiesen, sowie die Kunden- und Prozessanforderungen erarbeitet. Weiter werden in dieser Phase die Problemerfassung und ihre Beschreibung durchgeführt. Darüber hinaus erfolgt die Erstellung des Teams, des Zeitplans und der dazugehörigen Meilensteine.

Die Projektphase „Measure“: Prozesse in ihrer Gänze verstehen und die Leistungsfähigkeit bewerten

In der Projektphase “Measure” werden die Einflussgrößen auf das Projekt erfasst und von diesen weitere messbare Größen abgeleitet. Diese Größen erhalten eine Priorisierung und werden in die Erstellung einer Messplanung für dessen Durchführung aufgenommen. Außerdem erfolgt dort die erste Ermittlung des Sigma Niveaus. Dabei wenden Yellow Belts unter anderem Methoden wie das Process Mapping und die Cause-Effect-Matrix an. Am Ende dieser Phase kann anhand von Prozesskennzahlen eine solide Aussage über die Prozessfähigkeit sowie die Prozessstabilität getroffen werden.

Die Projektphase „Analyze“: Prozesse analysieren und die Ursache-Wirkung Wechselbeziehung verstehen

In der Analyze Phase werden Fehlerquellen identifiziert und erkannt. Dabei verwenden Yellow Belts die Ursache und Wirkungsmatrix und das Cross Functional Process Mapping. Weiter erlernen Yellow Belts die Methode zur Erstellung eines Flussdiagramms auf ein Projekt anzuwenden. In einem solchen Flussdiagramm können Yellow Belts anschließend wertschöpfende und nicht wertschöpfende Prozesse erkennen und herauskristallisieren. Am Ende dieser Phase wird das Hauptproblem festgehalten.

Die Projektphase „Improve“: Verbesserungsideen entwickeln und umsetzen

In der Improve Phase werden Lösungsideen entwickelt, ausgewählt und durchgeführt. Die Yellow Belts erstellen dabei Lösungen, die rentabel und realisierbar sind. Zur Einführung dieser Lösungen wird ein Plan erstellt, durchgeführt und dokumentiert. Dabei werden im Seminar Kreativitätstechniken und Techniken zur Entscheidungsfindung vermittelt. Außerdem enthält das Seminar Methoden um die Verbesserungsimplentierungen zu bestätigen.

Die Projektphase „Control“: Verbesserungen nachhaltig verankern

In der Control Phase werden die Verbesserungen weiterhin auf ihre Nachhaltigkeit überprüft. Außerdem stellt das Seminar Methoden vor, um Prozessziele weiter zu überwachen. Für mögliche Abweichungen der Prozessziele wird ein Reaktionsplan erstellt. Gefundene Lösungen werden standardisiert.

Lean Management

Im Yellow Belt Seminar lernen Sie die acht Arten der Verschwendung (Muda) zu erkennen. Mit Hilfe weiterer Lean Management Methoden reduzieren oder eliminieren Sie diese, um möglichst schlanke Prozesse zu erzeugen. Bei den acht Arten der Verschwendung handelt es sich um:

  • Unnötige Transporte
  • Zu hohe Materialbestände
  • Unnötige Bewegung
  • Wartezeit
  • Überproduktion
  • Überdimensionierte Prozesse
  • Nacharbeit/Ausschuss
  • Nicht genutzte Kreativität der Mitarbeiter

Was kostet ein Yellow Belt Training?

▸Das Yellow Belt Training kostet 980€ p. P. zzgl. MwSt.

▸Bei einer Buchung von 6 Wochen vor dem Kursbeginn erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 15%!

▸Gruppen können sich zusätzliche attraktive Rabatte sichern.

▸Gruppenrabatt: ab 3 Pers. 10%, ab 5 Pers. 15%

▸Studenten erhalten auf Anfrage attraktive zusätzliche Rabatte.

Yellow Belt Training – Zeitlicher Ablauf

Anmeldung & Kosten

Blöcke

1 Block

Dauer

2 Tage

Ort

Online

Kosten

980,- € zzgl. MwSt

Kontaktieren Sie uns!

Sie wünschen weitere Informationen zum Yellow Belt Training? Kontaktieren Sie uns gerne jederzeit.
Wir beraten Sie auch telefonisch oder per E-Mail:

Telefon: +492218605312

E-Mail: kontakt@six-sigma-deutschland.de